Newsletter

Veranstaltungen

Veranstaltungs-Kalender

<< Jun 2019 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
FOLGE UNS
Top

How-To: Neuen Stahl-Wok einbrennen

 / Alle Einträge  / How-To: Neuen Stahl-Wok einbrennen
28 Sep

How-To: Neuen Stahl-Wok einbrennen

Vorgehensweise Einbrennen eines Woks oder Pfanne

Wer sich neue Küchenartikel wie Stahlpfannen, Töpfe und Woks zulegt, der weiß, dass ein Einbrennen vor der ersten Nutzung unabdingbar ist. In diesem Artikel beschreiben wir die Vorgehensweise, um einen neuen Stahl-Wok einzubrennen.

Was wird genau benutzt?

Wir haben hierfür einen Gasbrenner benutzt um die Hitze beim Einbrennen ideal verteilen und kontrollieren zu können.

Zum Einsatz kommen:

Yudu Original WOK Pfanne mit rundem Boden und einem Holzgriff, sowie ein 10.5 KW starker Gaskocher.

Desweiteren sollten Sie sich einige Hilfsmittel wie Küchenpapier, Pflanzenöl (kein Olivenöl), eine Grillzange sowie das Material zum Einbrennen bereit legen. Wir haben hierfür grob geschnittenen Lauch und Ingwer benutzt.

Einbrennen 101

  1. Den Wok mit heißem Wasser und Spülmittel innen und außen reinigen. Damit werden Rückstände der Produktion und ein eventuell vorhandener Schutzfilm beseitigt.dscn4908
  2. Den trockenen Wok auf den Gasbrenner stellen. Den Brenner zünden und auf große Flamme stellen. Die Hitze wird den Wok verfärben, aber keine Angst, dies ist gewollt.
  3. Drehen Sie nun den Wok solange, bis sich die gesamte Innenfläche bläulich verfärbt hat.
  4. Stellen Sie den Brenner ab. Den Wok sollten Sie nun innen mit Pflanzenöl einreiben. Achtung: Benutzen Sie die Grillzange um das Öl mit Hilfe von Küchenpapier einzureiben. Der Wok hat eine hohe Temperatur und es können schnell Verbrennungen an der Hand auftreten.
  5. Den Brenner können Sie nun wieder anfeuern. Stellen Sie wieder die stärkste Stufe ein und brennen Sie den Wok erneut ein.
  6. Hierbei wird nun das Öl so stark erhitzt, dass es verqualmt. Sie sollten dies also einem gut belüfteten Ort tun, z.B im Freien.
  7. Der Wok verfärbt sich nun schwarz. Wenn das Öl rundherum eingebrannt ist, geben sie den grob geschnitteten Lauch sowie den Ingwer hinzu. Nun beginnt das Würzen, auch noch als “seasoning” bekannt.
  8. Solange das Gemüse im Wok wenden und überall verteilen, bis es schwarz wird.
  9. Entfernen Sie nun das Gemüse aus ihrem Wok oder ihrer Pfanne. Reiben Sie nochmal alles großzügig mit Öl ein.
  10. Brennen Sie ein letztes mal alles ein, bis eine gleichmäßige schwarze Färbung erreicht worden ist, und die Innenfläche beim Darüberwischen mit Küchenpapier nicht mehr klebt.
  11. Ihr Wok sollte nun die typische Patina erhalten haben.

Schlusslicht

Wischen Sie nun alles sauber und reiben Sie ebenfalls die Außenfläche mit Öl ein um Rost zu vermeiden.

Der Wok ist nun einsatzbereit und wird künftig nur mit Wasser gereinigt.

Sollte trotzdem etwas anbrennen, schmirgeln Sie den Schmutz mit etwas grobem Salz ab und spülen ihn mit Wasser aus.

Benutzen Sie nie Spülmittel oder eine Scheuerbürste, da dies die Patina zerstört und ein erneutes Einbrennen von Nöten wäre.

Neben der Verwendung dieses Woks auf dem Gasbrenner, lässt er sich auch gut auf der Weberkugel mit dem GBS System verwenden. Einfach den inneren Ring entfernen und den Wok über die zentral angeordneten Kohlen stellen.

Sehen Sie in unserer Galerie die komplette Vorgehensweise des Einbrennens!

Merken

Merken

Share
Post Tags:
No Comments

Leave a Reply